Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.

Vertikal Jalousievergrößern
Vertikal Jalousie (Bildrechte: Warema)

Vertikal Jalousien

Vertikal-Jalousien vereinen zahlreiche Vorteile in einem: Sie sorgen für angenehmes Raumklima, wohnliche Atmosphäre oder in Büros für blendfreies Arbeiten am Bildschirmarbeitsplatz. Zusätzlich dosieren sie einfallendes Licht, sind ein optimaler Sichtschutz von außen und schützen vor der unerwünschten Aufheizung von Räumen. Die Lamellen in 89, 127 und 250 mm Breite lassen sich stufenlos um 180° drehen und auch zur Seite fahren. Die Oberschiene ist in allen RAL-Farben bestellbar.

 

Ausführungen von Vertikal-Jalousien

  • Standardanlagen
    Die für Wand- und Deckenmontage geeigneten Anlagen lassen sich auf vielfältige Weise bedienen. Die Lamellen werden in der oberen Alu-Laufschiene geführt, unten mit Beschwerungsplatten und Abstandsketten versehen. Dies dient der Stabilisierung der senkrechten und parallelen Lage der Lamellen.
  • Slope-Anlagen
    Diese Anlagen in der SlopeVersion, wahlweise mit Schnurzug oder Motor bedienbar, sind optimal für den Einsatz in Dachschrägen geeignet.
  • Rundanlagen, vertikal gebogen
    Vertikal gebogene Anlagen sind für besondere Glasflächenformen die ideale Lösung. Die individuelle Anpassung an die Gegebenheiten integriert den Sonnenschutz exzellent.
  • Rundanlagen, horizontal gebogen
    Die horizontal gebogenen Anlagen passen sich den architektonischen Bedingungen der Räume formschön an. Die Bedienung erfolgt mit Schnurzug, die Wendung mit Perikette oder auf komfortable Weise durch Elektromotor.
  • Vertikal-Jalousien mit Tageslichtnutzung
    Vertikal-Jalousien mit Tageslichtnutzung verbinden die Eleganz der Vertikal-Jalousie mit höchstem Blendschutzkomfort durch eine Zweiteilung der Lamellen: Der obere Teil ist transparent und gestattet den Lichteinfall, der untere Teil hingegen ist lichtundurchlässig und bietet somit perfekten Sonnenschutz. Das führt zu einem Blendschutz an Bildschirmarbeitsplätzen und gleichzeitig zu optimal ausgeleuchteten Räumen ohne den Einsatz künstlicher Lichtquellen. Das Verhältnis der beiden Lamellenteile kann gemäß individuellen Situationen vor Ort frei gewählt werden.