Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.

Faltstoresvergrößern
Faltstores (Bildrechte: Somfy)

Faltstores/ Plissee

Faltstores bieten Ihnen vielfachen Nutzen. Sie sind einerseits wirkungsvoller Sonnenschutz für den Innenbereich und andererseits sorgen sie mit weichem Licht für wohldosierte Helligkeit. Faltstores sind der perfekte Sichtschutz und schaffen zusätzlich ein angenehmes Raumklima.

Für die individuelle Einrichtungsgestaltung bieten wir Ihnen eine riesige Auswahl an Farben und Designs an. Viele Sonderformen garantieren den perfekten Einsatz an nahezu allen Fenster- und Glasformen. Selbst Kuppeln, Trapeze, drei- und mehreckige Fenster und runde Flächen können einfach verschattet werden.

Große Auswahl an Varianten

  • Freihängend
    Die vorwiegend für Dreh- und Kippfenster geeigneten Ausführungen lassen sich auf vielfältige Weise bedienen. Der Komfort reicht von der einfachen Schnurbedienung bis zum Elektroantrieb (24-Volt-Motor). Der Farbgestaltung der Aluoberflächen sind keine Grenzen gesetzt, da die Pulverbeschichtung in allen RAL-Tönen möglich ist.
  • Schräganlagen
    Die für senkrechte Giebelfenster geeigneten Schräganlagen werden mittels Schnur bedient. Die stufenlose Arretierung in jeder Behangstellung ist durch Schnurwickler möglich. Die Anlagen sind bis 50°-Schrägen komplett bedienbar. Bei steileren Schrägen ist der dreieckige Teil feststehend.
  • Verspannte Anlagen
    Die verspannten Varianten eignen sich für den Einbau in Dreh- und Kippfenster. Die Anlagen können auch in horizontalen Verglasungen durch einen zusätzlichen Spanndraht an den Seiten beliebig eingesetzt werden. Die Bedienung der Anlagen erfolgt einfach mittels Bediengriff oder Bedienstab.
  • Verspannte Anlagen mit Schienenführung
    Die verspannte Ausführung mit Schienenführung verhindert einen seitlichen Lichteinfall und ist besonders geeignet für senkrechte und horizontale Verglasungen. Die Bedienung der Anlagen erfolgt einfach mittels Bediengriff oder Bedienstab.
  • Plafondanlagen
    Diese Anlagen finden vorwiegend bei Glasdächern und Wintergartenschrägverglasungen Verwendung und zeichnen sich durch die vielfältigen Bedienungsmöglichkeiten von der einfachen Handbedienung bis hin zum Elektroantrieb durch einen 24-Volt-Motor aus.
  • Sonderformen
    Trapez- und Dreiecksformen in allen Formen, Farben und Varianten stellen die Problemlöser für anwendungstechnische Herausforderungen und die moderne Glasarchitektur dar. Für nicht bedienbare Flächen besteht die Möglichkeit, feststehende Rahmen zu verwenden. Die beliebten Sonderformen lassen sich durch Bediengriff oder Bedienstab bedienen.